Working Draft

Wöchentlicher News-Podcast für Webdesigner und -entwickler

Spenden für Soundqualität!

Unsere Aufnahmen werden optimiert mit Auphonic.
Dort könnt Ihr uns Processing-Time kaufen.

Alternativ findet Ihr uns jetzt auch auf Patreon:

Become a Patron!

Ihr sucht neue Kollegen? 🤔 Wir suchen Sponsoren!

Als Podcast versuchen wir die Qualität der Aufnahmen hoch zu halten. Dafür verwenden wir Equipment und Tools, die nicht kostenlos sind. Und jede Folge kostet Zeit: Aufnehmen, Schneiden und Shownotes schreiben, Gäste und Termine koordinieren.

Mit rund 15.000 Downloads pro Folge im Schnitt haben wir auch Herausforderungen im Hosting zu bewältigen.

Um diese Kosten decken zu können, suchen wir Sponsoren. Wir glauben, dass unser Podcast eine gute Plattform ist, um darüber gleichgesinnte Programmierkollegen als Verstärkung für Euer Team zu finden. Wenn Ihr das auch so seht, dann sprecht doch mal mit Euren Chefs. Bei Interesse, kontaktiert uns per E-Mail: sponsoring@workingdraft.de.

Revision 373: Webtechnologie beim ORF

14. Januar 2019 | Keine Kommentare

Aus dem fernen Österreich kam Philipp Naderer-Puiu (Github, Twitter) ins virtuelle Workingdraft-Studio geschneit und berichtete Hans, Schepp und Peter von seinem Dasein als Frontendler bei orf.at.

Schaunotizen

[00:02:27] Webtech beim ORF
Philipp erzählt, wie es ein Team von ganzen 11 Webnerds schafft, die ORF-Webseite mit bis zu 3,6 Mio Usern im Monat zu bespielen. Die Infrastruktur baut auf die JVM auf und nutzt ein DIY-CMS, viel Caching sowie Apache … und seit 1998 serverseitiges JavaScript! Lange vor Node kam schon das Ruby-on-Rails-artige JS-Framework Helma zum Einsatz, heute eher RingoJS (mit Features wie CommonJS-Modulen und Packages). Das ganze basiert auf Rhino, einer ECMAScript-Implementierung für die JVM. Wir quatschen über Ringo im Vergleich zu NodeJS, GraalVMals möglichen V8-Ursupator, ein Leben ohne Cloud im Jahr 2019 und über den Einsatz von Vue und Angular bei ORF.at

Flattr this!

Revision 372: Subfont and Asset Graph

1. Januar 2019 | Keine Kommentare

Schepp, Rodney and Stefan invited Peter Müller to speak about automatic performance optimisation with font subsetting.

Show notes

[00:02:03] Subfont
Subfont is a tool for „aggressive font subsetting“ based on actual usage. Peter designed and developed Subfont and is telling us how he came from developing Asset Graph — a tool to optimise all assets on a page for performance — to the well-known and often cited prime example of font optimisation. An interesting journey with lots of insights into fonts and assets. And if you like Peter’s work and want to support him, he’s actively looking for help in the design department!

Flattr this!

On Tour @ #perfnow 6/6 with Natasha Rooney

30. Dezember 2018 | Keine Kommentare

This interview is part of our six-part series On Tour @ #perfnow.

At the beginning of November, we attended a new conference in Amsterdam called performance.now(). performance.now() is put together by no-one less than Steve Souders and Tim Kadlec, two well known experts in the performance circus. And they teamed up with the people running the CSS Day. What they put together was nothing short of amazing. They had 16 of the most talented speakers flying in from all over the world, and we got the opportunity to interview a few of them!

Natasha Rooney: Protocols for the Web

With Natasha Rooney we got an expert on networking and protocols with us. We discuss where the web came from with HTTP/1.0, what HTTP/2 solved and where it could do better. This leads us to speak about the work of the QUIC protocol working group which is now being standardised by the IETF as HTTP/3.

Flattr this!

On Tour @ #perfnow 5/6 with Zach Leatherman

28. Dezember 2018 | Keine Kommentare

This interview is part of our six-part series On Tour @ #perfnow.

At the beginning of November, we attended a new conference in Amsterdam called performance.now(). performance.now() is put together by no-one less than Steve Souders and Tim Kadlec, two well known experts in the performance circus. And they teamed up with the people running the CSS Day. What they put together was nothing short of amazing. They had 16 of the most talented speakers flying in from all over the world, and we got the opportunity to interview a few of them!

Zach Leatherman: Font-Loading on the Web

Font-Loading on the Web has always been painful and you needed to wrap your head around the topic intensively. These days have changed – but then again it’s still complex. Zach explains what some quirks are and how to tackle the problems best. Finally we touch the very promising idea of a streaming file format for fonts.

Flattr this!

Revision 371: Edge goes Chromium

27. Dezember 2018 | Keine Kommentare

Während draussen die globale Erwärmung unseren Planeten aufheizt, lässt Microsoft zum wiederholten Male die Hölle zufrieren. Diesmal trifft es den hauseigenen Internet Explorer Nachfolger Edge. Hans, Rodney und Stefan unterhalten sich.

Schaunotizen

[00:01:50] Edge goes Chromium
Kaum ein Thema, dass die Webwelt so in den letzten Wochen erschüttert hat wie Gerücht und Ankündigung, dass Microsoft Edge die Entwicklung an der hauseigenen Engine EdgeHTML einstellt und sich dem bunten Reigen der Chromium-basierten Browser anschließt! Gründe dafür gibt es viele, ein offizielles Statement teilt mit, was man im Auge hat. Damit erreichen wir nach Netscape in den Neunzigern und Internet Explorer in den frühen 2000ern die dritte Browser-Monokultur. Einen Umstand, den viele Leute mit gemischten Gefühlen gegenüber stehen (Statement von Mozilla, Kurzumriss von Google auf VentureBeat). Wie sehen das die Working Draft Gastgeber? Ebenso gemischt. Es gibt viel Potential, aber die Erfahrung hat auch gelehrt dass es viele Gefahren birgt. Was wird aus dem „2 Implementierungen, dann is gut“-Mantra des W3C? Wie wirkt sich das auf die Standard-Entwicklung generell aus. Was hat Microsoft für einen Business-Plan dahinter? Wir geben Aufschluß und stellen noch weitere Fragen. Fühlt euch zum Antworten eingeladen.

Flattr this!

On Tour @ #perfnow 4/6 with Harry Roberts and Ryan Townsend

23. Dezember 2018 | Keine Kommentare

This interview is part of our six-part series On Tour @ #perfnow.

At the beginning of November, we attended a new conference in Amsterdam called performance.now(). performance.now() is put together by no-one less than Steve Souders and Tim Kadlec, two well known experts in the performance circus. And they teamed up with the people running the CSS Day. What they put together was nothing short of amazing. They had 16 of the most talented speakers flying in from all over the world, and we got the opportunity to interview a few of them!

Harry Roberts and Ryan Townsend: Third Party JavaScript

With Harry Roberts and Ryan Townsend we discuss how external scripts affect loading a website and which pitfalls developers should look out for. Furthermore we talk about Ryan’s company ShiftCommerce and their challenges supporting clients in e-commerce.

Flattr this!

Revision 370: Internationalisierung und Lokalisierung

23. Dezember 2018 | Keine Kommentare

Zu fünft griffen Peter, Hans, Schepp, Rodney und Mehrfach-Gast Sebastian Golasch (Web, Twitter) die Themen Internationalisierung und Lokalisierung frontal an. Rodney und Sebastian konnten dabei auf ihrem reichen Erfahrungsschatz aus einem großen IOT-Projekt schöpfen und plaudern munter drauflos.

Schaunotizen

[00:01:28] I18N und L10N
Nachdem wir die Begriffe Internationalisierung (I18N, technische Vorbereitung einer Software für Lokalisierung) und Lokalisierung (L10N, Anpassung von Sprache, Währung und kulturellen Feinheiten) voneinander abgegrenzt haben, geht es sofort in die diversen technischen Feinheiten. Wir lernen, dass Apple und übereifrige Webfont-Kompressoren es mit dem Griechischen Alphabet nicht so genau nehmen und das was das alles mit dem Versal-Eszett zu schaffen hat. Standards zum identifizieren und benennen von Sprachen und Regionen wie BCP 47, ISO 639 und ISO 3166-1 kommen ebenso zur Sprache wie die Unicode-CLDR (gibt es auch im JavaScript-Standard mit okayer Browserunterstützung und einem Polyfill sowie als NPM-Package mit Ergänzungen wie RelativeFormat) als Fundament jedes Lokalisierungs-Versuchs. Neben allen technischen Nerd-Details geht es auch um die ganz praktischen Hürden beim Übersetzen, Software wie Weblate und Transifex, das originelle ICU Message Format (Parser-Package auf NPM) und die oftmals nur mittelguten eingebauten I18N-Module der diversen Frontend-Frameworks. Zum Abschluss drei Talk-Empfehlungen zum Thema:

Flattr this!

On Tour @ #perfnow 3/6 with Kornel Lesiński

16. Dezember 2018 | Keine Kommentare

This interview is part of our six-part series On Tour @ #perfnow.

At the beginning of November, we attended a new conference in Amsterdam called performance.now(). performance.now() is put together by no-one less than Steve Souders and Tim Kadlec, two well known experts in the performance circus. And they teamed up with the people running the CSS Day. What they put together was nothing short of amazing. They had 16 of the most talented speakers flying in from all over the world, and we got the opportunity to interview a few of them!

Kornel Lesiński: Optimizing Images for the Web

Most developers have used Kornel’s work already via tools like mozjpeg, PNGquant and most famously ImageOptim.
We speak about the present and the future of image formats. For example we discuss how WebP changed the web and what problems come with it. One of the most interesting formats for the future seem to be AV1 which can be used partially today already.

Flattr this!

On Tour @ #perfnow 2/6 with Anna Migas

11. Dezember 2018 | Keine Kommentare

This interview is part of our six-part series On Tour @ #perfnow.

At the beginning of November, we attended a new conference in Amsterdam called performance.now(). performance.now() is put together by no-one less than Steve Souders and Tim Kadlec, two well known experts in the performance circus. And they teamed up with the people running the CSS Day. What they put together was nothing short of amazing. They had 16 of the most talented speakers flying in from all over the world, and we got the opportunity to interview a few of them!

Anna Migas: Faster Rendering Performance

Anna Migas’ talk was about Rendering Performance in the Browser. We talk about 120 fps screens and how they will change the way we develop JavaScript today. Another interesting topic is the will-change property in CSS and how it is useful for developers to increase Rendering Performance. Lastly we speak about the CSS Containment property and what it does.

Flattr this!

Revision 369: The State of JavaScript in 2018

11. Dezember 2018 | 2 Kommentare

Die anderen haben Statistiken und Daten, wir haben Meinungen und Anekdoten! Hans, Schepp und Peter besprechen die Ergebnisse einer großen JavaScript-Umfrage.

Schaunotizen

[00:00:54] The State of JavaScript in 2018

Nachdem wir feststellen, dass JavaScript wirklich überall auf diesem Planeten geschrieben wird (und in Australien besonders gut bezahlt wird) besprechen wir bei den diversen Geschmacksrichtungen von JavaScript den Aufstieg von TypeScript, das Ende von Flow und die Allgegenwart von ECMAScript 6+. Bei den Frontend-Frameworks kommt nach React, Vue und Angular lange nichts, wobei es bei Angular auch überraschend unzufriedene Nutzer gibt. Zu beachten ist bei solchen Statistiken immer, wie groß der JavaScript-Kuchen in absoluten Zahlen ist und wie stark er wächst – wie Laurie Voss in seinem Talk zum Stand von NPM verdeutlicht. Beim State-Management ist Redux das Mittel der Wahl der Befragten mit GraphQL (siehe Revision 292) auf dem zweiten Platz. Im Backend dominiert Express alles, während es in Sachen Testing sowohl unter den Befragten als auch im Podcast-Team unterschiedliche Ansichten gibt.

Flattr this!