Node.js-Ninja Golo Roden, Big Boss bei The Native Web, schaute mal wieder vorbei (zuletzt: 160, 314) und informierte Stefan und Peter über die neuesten Neuerungen in Node.

Schaunotizen

[00:00:30] Neues aus Node.js
Anlässlich des Release von Node 15 ist ein Rundumschlag angebracht! Zu den wesentlichen Neuheuten gehört NPM 7, worin diverser Ärger mit package.json und package-lock.json ausgeräumt wird. Wir lassen es uns bei dem Thema natürlich nicht nehmen, auch die Volksfront von Judäa und die judäische Volksfront zu erwähnen, den Sinn von SemVer zu hinterfragen und am Ende in den etablierten Standardisierungs-Pessimismus abzugleiten. An konkreten Node-internen Änderungen bequatschen wir String#replaceAll, HTTP/3, den AbortController und das Hickhack um Streams in allen Formen. Warum es immer noch kein Fetch in Node gibt (nur als Library, wobei die populärere Löung ist) besprechen wir genau wie den aktuellen Stand an der Deno-Front (siehe auch: 10 Things I Regret About Node.js und Revision 428). Zum Abschluss kommen wir um das Thema Nachhaltigkeit in OSS nicht herum und plädieren für restriktivere Lizenzen (z.B. AGPL, wie’s auch Golo bei seinem Wolkenkit macht). Zum Ausprobieren der diversen Node-Versionen emfehlen wir nvm und Volta.
Liked it? Take a second to support Peter on Patreon!