Im Rahmen einer Throwback-Folge besprechen nicht nur die üblichen Schepp, Stefan und Peter neue Webstandards/Browser-APIs, sondern begrüßen auch Verstärkung im Podcast-Team!

Schaunotizen

[00:01:46] Hallo Vanessa!
Willkommen im Team, Vanessa Böhner! Bekannt aus vergangen Workingdraft-Folgen, von Twitter, von den FrontendFoxes und durch Podcasts über Testing und Wein verstärkt sie nun auch diesen Podcast.
[00:11:15] DOM Parts Proposal
DOM-Parts verstärken das Template-Element, das eigentlich nur ein deklaratives DocumentFragment ist, um Features aus Template-Sprachen wie Handlebars. Im Rahmen des Über-Themas Templating sprechen wir auch über Frontend-Framework-Monokultur, Security, hyperHTML, JSX und statisch vs. dynamisch typsierte Programmiersprachen.
[00:31:20] CentralizedConsentAPI
Die API für die Reduktion von Cookie-Consent-Bannern wird kontrovers diskutiert! Während einige von uns an die API glauben, wittern andere eine Verschwörung gegen das Project Fugu und wieder andere berufen sich auf die via Brave Browser und uBlock Origin umgesetzte Castle Doctrine in der eigenen Web-Experience.
[00:50:10] Cookie-Store
Brauchen wir bessere Frontend-APIs für Coookies? Entsprechende jQuery-Plugins deuten darauf hin. Die neue API verspricht asynchrone Funktionen, Cookie-Events und Cookies im Service Worker. Wir vergleichen die Cookie-API und das entsprechende jQuery-Plugin mit der URL-API und Rodneys URI.js. Außerdem versuchen wir zu ergründen, ob wir asyncrhone APIs brauchen, warum es keinen Cookie-Observer angelehnt an den Mutation Observer gibt und gleichen das Proposal mit Mozillas Positionen zu divsersen Standards ab.
Liked it? Take a second to support Peter on Patreon!