Schepp, Hans, Anselm und Peter durften diesmal Surma (Web, Twitter) begrüßen und sich mit ihm einmal quer durch den zukünftigen Web-Stack philosophieren.

[00:01:00] News

Using page speed in mobile search ranking
Es ist offiziell: Ladegeschwindigkeit wirkt sich ab Juli auf die Suchaschinen-Platzierung aus.

Schaunotizen

[00:02:37] Performance und das Actor Model
Inspiriert von Sprachen wie Erlang, Elixir und Pony hat sich Surma mit dem Actor Model beschäftigt und das Ergebnis seiner Überlegungen auch aufgeschrieben. Actor sind Prozesse, die lokalen State haben und über Messages mit anderen Actors kommunizieren können. Im Browser ließe sich dieses Konzept z.B. mit Web Workers umsetzen – da ein Worker exakt einen OS-Thread in Anspruch nimmt, bietet es sich an, für den korrekt dimensionierten Worker-Pool die Anzahl der Cores im Rechner mit navigator.hardware_concurrency zu ermitteln. Die Kommunikation ließe sich mit einer Library wie Comlink umsetzen und der Main-Thread könnte zu einem reinen UI-Rendering-Thread herabgestuft werden. Außerdem sprechen wir noch über hyperHTML, litHTML, Service Worker, was Spiele-Entwickler für ein Startup tun könnten und gleiten langsam in das Thema Houdini über.
[00:48:34] Houdini und die CSS Paint API
Neu in Chrome (Version 65) ist jetzt eine erste Implementierung der CSS Paint API. Dieses erste Feature aus dem Houdini-Projekt (erklärt von Bruce Lawson in Revision 250) ermöglicht DIY-CSS-Painting – Surma erklärt die Details. Außerdem kommen wir noch auf den Canvas Super Cookie zu sprechen, der in Revision 319 Thema war.
Liked it? Take a second to support Peter on Patreon!

Flattr this!