Schepp, Hans, Peter und Stefan sprechen über mögliche Standards, Browserfeatures v.s. Privacy und dem ewigen Kreuz mit Animationen.

Schaunotizen

[00:00:16] HTML Template Instantiation
Ein Proposal möchte das gute alte Template-Element, das eigentlich nur ein inaktives DocumentFragment bereitstellt, zu einem logikfreien Template-System a la Handlebars aufmotzen. Wir vergleichen den Ansatz von Handlebars mit dem von Liquid o.Ä., sind uns uneins, ob man Template-Elemente im Angesicht von Template Litereals überhaupt braucht und überlegen, wie ob man fortgeschrittenere Konzepte wie Data Binding oder die Render-VM von Glimmer auch in einen Webstandard integrieren könnte. Am Ende ranten wir noch kurz darüber ab, dass Mobile Safari nichts mit FormData anzufangen weiß (eine Tatsache, die zwischenzeitlich zum Glück widerlegt werden konnte).
[00:21:06] Firefox takes a bite out of the canvas super cookie
Firefox schränkt aus Privacygründen ein Browser-Feature ein, was dem Schepp (der dieses Feature für harmlose Zwecke einsetzt) gar nicht schmeckt. Wir erörtern Fragen rund das Abfragen von Nutzer-Zustimmung für diverse delikate Browserfeatures (z.B. mit der Permissions API).
[00:33:02] anime.js und Animationen allgemein
Stefan empfiehlt eine Library für SVG-Animationen und lobpreist vor allem die anschauliche Dokumentation. Ohne viel Mühe lassen sich effektvolle Animationen basteln (mehr auf Codepen).Wir stellen trotz dieser Tollen Library einen Mangel an Standards und Go-To-Lösungen rund um Animationen fest.

[00:47:12] Keine Schaunotizen

Umar Hansa: A Modern Front-end Workflow
Beeindruckender Talk von der Fronteers Conference 2017.