Nach dem großen Erfolg des neuen Glücksrads in der letzten Revision ließe es Schepp, Vanessa und Peter nochmal drehen – diesmal verstärkt um Gücksrad-Veteran Stefan Judis (Twitter, Newsletter) der auch Autor des Random-MDN-Bots auf Twitter ist.

[00:01:02] Glücksrad

XRPermissionDescriptor
Ein unspannendes, von keinem Browser unterstütztes Objekt-Interface für WebXR.
position-Value
Wir amüsieren uns kurz über vertikale Zentrierung in CSS, dann legt Schepp dar, wie %-Positionierung für background-position funktioniert. Am Ende finden wir trotz großer Mühen nicht viele Use Cases für background-position in der Gegenwart.
inputmode-Attribut
Während es einfach ist zu klären, was inputmode an sich macht, suchen wir länger nach Use Cases für inputmode="none". Gedacht ist dieser für indirekt kontrollierte Inputs, wobei Peter vorübergehend der Fehlannahme aufsitzt, dass das auch (besser?) per <output> gemacht werden könnte (stimmt nicht, <output> wird von Formularen nicht submitted).
Web Locks API
Allgemeinem Unverständnis zum Trotz hält Peter eine Brandrede für eine einebaute Web Locks API.
direction
Wo direction ist, sind das HTML-Attribut dir sowie writing-mode und text-orientation nicht fern. Außerdem stellen wir fest, dass Text-Rendering extrem knifflig ist.
start_url in Web App Manifests
Wir sinnieren über den Umstand, dass so gut wie alles in Web App Manifests eine optonale Kann-Angabe ist und fragen uns, was Opera eigentlich so macht.
deltaMode auf WheelEvents
Mühsam arbeiten wir heraus, was der deltaMode auf Wheel-Events wohl soll und was alles als Mausrad durchgeht.
itemscope-Attribut
Schepp legt dar, was HTML5-Mirodata für SEO zu leisten imstande ist, erklärt schema.org und empfiehlt JSON-LD als Alternative.
@namespace
XML, Baby! Und wo wir schon mal in der Vergangenheit sind, sprechen wir auch über ICQ und das Release von Chrome 1 irgendwann 2009.
Liked it? Take a second to support Peter on Patreon!