Diese Ausgabe widmen wir uns zusammen mit unseren Gästinnen Franziska Gertz (@frau_scholle) und Svenja Motzek dem Thema Diversität, mit speziellem Fokus auf den Bereich Entwicklung.

Schaunotizen

[00:00:29] Diversität im Bereich Entwicklung
Wir beginnen zunächst mit der Frage, was Diversität denn überhaupt bedeutet. Geht es nur um Frau/Mann, oder kann man das umfassender betrachten? Spoiler: Aber ja! Hier sind verschiedenartig gehandicappedte Personen zu nennen, oder (Nicht-)Muttersprachler und (Nicht-)Muttersprachlerinnen oder auch Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger mit Erfahrungen aus ganz anderen Branchen.

Wir sind uns einig, dass ein diverses Team mehr Dynamik hat und am Ende durch die vielen unterschiedlichen Perspektiven das bessere Produkte entwickelt als eines, das sehr homogen ist. Wir stellen auch fest, dass Corona Vielen die Möglichkeit eröffnet, von zu Hause an Projekten mitzuwirken, die sonst nicht so oft ins Büro kommen können. Auch das sorgt für diversere Teams.

Aus dem Frau/Mann-Bereich erzählen Franzi, Svenja und Vanessa von Erlebnissen rund um das Thema Diversität aus ihrer Vergangenheit, guten wie schlechten. Und natürlich reden wir auch über das Konzept der Frauenquote.

Wir wagen einen Blick über den Tellerrand in andere, der Software-Entwicklung angeschlossene Berufe und stellen fest, dass es dort um Diversität möglicherweise noch weitaus schlechter bestellt ist als bei uns.

Last but not least geht es auch um unseren alltäglichen Sprachgebrauch und wie sich nicht-männliche Personen unterbewusst nicht eingeschlossen oder angesprochen fühlen, wenn wir Dinge, gleichwohl sprachlich korrekt, im generischen Maskulinum formulieren (der Duden hat hier auch gerade umgestellt).

Keine Schaunotizen

ngGirls
ngGirls aims to introduce women to the world of technology and increase the diversity. Angular is a great technology to start with.
Liked it? Take a second to support Schepp on Patreon!