Wie es der Zufall wollte, trafen sich Hans, Schepp und Peter an einem Aufnahmetag in Köln. So kam es zu einer jener seltenen Revisionen ohne laggende VOIP-Software. Trotzdem ging es am Ende ging dann doch wieder um Performance und fittere Frontend-Frameworks.

Schaunotizen

[00:00:41] Performance und intelligentere Frameworks
Unter dem Label Idle Until Urgent stellt Philip Walton einen neuen Ansatz zur Initialisierung von Frontend-Komponenten vor. Das Prinzip scheint uns vielversprechend zu sein, weswegen wir auführlich über den Ansatz, unsere eigenen Erfahrungen mit vergleichbaren Patterns und die jeweils verwendeten APIs (DOMContentLoaded, Mutation Observer, Intersection Observer, getBoundingClientRect()) fachsimpeln. Da die manuelle Implementierung solcher Patterns aber immer recht mühsam ist, fordern wir ihre Implementierung in den JavaScript-Frameworks der Zukunft. React Fiber und worker-dom gehen grob in uns genehme Richtungen.
Liked it? Take a second to support Peter on Patreon!

Flattr this!