Für diese Revision luden sich Schepp und Peter den Node-Nerd Golo Roden (Twitter, Webseite) ein und plauderten über Node.JS und ganz allgemein den Zustand von JavaScript in Gegenwart und Zukunft.

Schaunotizen

[00:01:50] JavaScript aus der Perspektive eines Backend-Entwicklers
Golo erzählt, wie man aus der C#-Welt an JavaScript gerät und das ganze dann auch vernünftig lernt. Gemeinsam sind wir der Auffassung, dass nach den ersten Copy-Paste-Basteleien die Lektüre von The Good Parts und The Definitive Guide angebracht sind.
[00:15:50] ES6 und Async
Golo und Peter debattieren die Vor- und Nachteile von ES6-Features wie Arrow Functions, Klassen und Generator Functions (nebst Libraries), wobei neben Async.js auch die Artikel Execution in the Kingdom of Nouns und What Made Lisp different zur Sprache kommen.
[00:43:22] Node 0.12
Nachdem wir festgestellt haben, dass wir alle schon Node benutzt haben bevor es cool war (Version 0.4) erzählt Golo ein wenig über das kommende Node-Release 0.12. Wir sprechen über instabile APIs und Module, TJ Holowaychuk, SpiderNode (mittlerweile eingestellt) und die Causa Joyent versus Strongloop.
[00:57:50] Hörer-Frage: Koa vs Express
Bei der Frage Express versus Koa (beides Webframeworks) sind wir uns einig: Koa taugt erstmal nur als Spielzeug. Golo weist darauf hin, dass ES6 noch nicht in Node Standardmäßig aktiviert ist und Peter hat obendrein noch kein Vertrauen in die Stabilität von Koa selbst. Der aktuelle Hype erinnert uns ein wenig an die leicht überhypte Frage Grunt versus Gulp.
[01:03:44] Wie lernt man am besten Node?
Peter behauptet, Node wäre ganz einfach, sofern man JavaScript schon kann; die APIs lernt man besten, indem man wie in jeder anderen Programmiersprache einfache Programme schreibt. Golo geht im Prinzip d‘accord, sieht die größte Hürde im etwas unübersichtlichen Ökosystem von Node. Hilfe findet man natürlich am besten in Golos Buch Node.js & Co: Skalierbare, hochperformante und echtzeitfähige Webanwendungen professionell in JavaScript entwickeln.
[01:09:27] EnterJS
Golo erzählt von seiner Konferenz EnterJS, die vom 30. Juni bis 2. Juli in Köln stattfindet. Thema ist JavaScript im Unternehmenskontext.

[01:13:19] Keine Schaunotizen

Random User Generator
Placekitten für User-Daten.
noPrefixes flag in Modernizr
Stefan bloggt über Fortschritte im Kampf gegen Vendor-Prefixes an der Modernizr-Front
Installable Standalone WebApps
Ein Überblick über den Status Quo.
WURFL.js – Client Side, meet Server Side
Die bekannte Device Detection Library jetzt auch clientseitig.
The 4 Slice Scaling Technique for SVG
SVG-Nerd Dirk Weber SVG-Slicing für Fortgeschrittene.
Using blend modes in HTML Canvas
Ein weniger bekanntes HTML5-Feature wird vom Adobe-Team beleuchtet.