Mit Manuel Matuzović von den Webclerks gehen wir in den Themen Accessibility und CSS Grids in ein Nachspiel und ergänzen frühere Folgen. Von der Stammpartie mit dabei: Schepp, Hans und Stefan.

Schaunotizen

[00:03:07] Mit einfachen Mitteln Accessibility verbessern
Manuel gibt in seinen Artikeln und Beispielen einen guten Rundumschlag zum Thema Barrierefreiheit. Wir unterhalten uns über seine Artikel, sowie etliche weitere Quellen, die uns in Accessibility noch weiterhelfen können. Zu empfehlen sind die A11ycasts von Google, den in die Jahre gekommenen aber immer noch gültigen Eintrag im YUI Theatre (2, 3) und Heydons Inclusive Components wenns um SPAs geht. Manuel hat auf Codepen noch weitere Beispiele. Außerdem sehen wir uns den Focus Ring genauer an und lassen alte Diskussionen über das lang-Attribut erneut aufkochen, so wie damals im HTML 5 Boilerplate, Hans und Anwesende erinnern sich.
[00:52:49] Grid auto layout
CSS Grid ist nun auch in den Preview Versionen von Edge verfügbar und damit beinah flächendeckend. Wir schauen uns ein wichtiges Feature im Vergleich zur IE10+ Version an, nämlich Auto Layout. Und erklären damit auch gleich ein paar Grundkonzepte, basierend auf Stefans Artikel. Unser Grundsatz: Grid kann man schon gut jetzt einsetzen, vor allem wenn man nicht die ganze Magie benötigt. Für den Schuß Extra-Magie gibt es gute Fallbacks

[01:16:18] Keine Schaunotizen

place-items
Zentrieren in einer CSS Shorthand. Lässt glatt die Hölle zufrieren.
space-evenly
Eine neue Raumverteilung für Flexbox.
Service Workers Outbreak
Fesches Video von der JSConf EU zum Thema Service Workers.
Parsing JavaScript: Better lazy than eager
Die Münchner V8 Garde wieder in bester Form: Marja Hölltä erklärt JavaScript Parsing Interna.