In dieser Revision haben wir das Vergnügen, uns von Stefan Judis (Twitter, GitHub, Webseite) alles über Electron erzählen zu lassen.

Ein vorerst letztes mal wird unser Podcast von Wire gesponsort, dem sicheren Open Source Messaging Client für all eure Plattformen, welcher auch den Desktop als First-Class-Citizen betrachtet. Jetzt auch mit Open-Source-Server-Komponenten!

Schaunotizen

[00:03:05] Electron
Mit Electron können Frontend-Entwickler mit HTML, CSS und JavaScript Desktop-Apps für alle Plattformen bauen – mit Zugriff auf das Dateisystem und allem. Es handelt sich um ein auf Chromium und Node basierendes Projekt aus der Feder von Github, das aus dem Atom-Editor geboren wurde. Andere bekannte Electron-Apps sind Visual Studio Code und Hyper. Wir diskutieren Fragen und um Cross-Plattform-Apps und Accessibility sowie die Vergleiche von Electron mit PWAs, Adobe AIR und Flash. Außerdem gibt uns Stefan einen kleinen App-Bastel-Walkthrough, bei dem wir speziell auf Tools wie den nativefier, electron-packager und electron-builder eingehen. Weitere Ressourcen sind bei Sindre Sorhus und im Projekt Electron Userland zu finden.

[00:42:54] Keine Schaunotizen

The Definitive Guide to Object Streams in Node.js
Unser liebster Österreicher erklärbärt ein gar nicht mal so unkompliziertes Thema.
JavaScript is a buffet, not the enemy
Talk von Chris Heilmann (auf einer von unserem liebsten Österreicher organisierten Konferenz).
Sublime Text, Atom & VS Code snippet generator
Gerade für VS Code ein Segen, denn dessen doofes JSON-Format erlaubt auch bei mehrzeiligen Snippets keine Zeilenumbrüche.
Using flow-root today
Clearfix 2.0, erklärt von Anselm.
The invisible parts of CSS
Diverse nicht-offensichtliche Teile von CSS anschaulich erklärt.