In trauter Zweisamkeit quatschten Stefan und Peter über Offline-Technologien für Webapps und verlasen am Ende ganze zwei Links.

Schaunotizen

[00:00:22] Technologien für Offline-Webapps
Stefan macht Webtech-Vorlesung an der FH Oberösterreich und hat sich für seinen nächsten Termin vorgenommen, über Offline-Technologien zu sprechen. Während APIs wie Web Storage oder Indexed DB vergleichsweise unproblematisch sind, ist der Application Cache bekanntermaßen ein etwas schwierigerer Fall. Grundprobleme sind laut Peter durch die Spec-Schreiber falsch verstandene Anforderungen, die zu hohe Abstraktionsschicht und die mangelnde Flexibilität. Abhilfe verspricht der Service Worker, der neben vielen anderen Dingen unter anderem auch Offline-Webapps ermöglicht. Am besten erklärt dies Jake Archibald in seinem JSConf-Talk. Einziger Haken ist die überschaubare Browserunterstützung, bezüglich der wir jedoch einigermaßen optimistisch sind. Chrome und Firefox arbeiten schon fleißig am Service Worker und zu welchem Implementierungs-Tempo Microsoft fähig ist, sieht man daran dass die aktuelle IE-Preview-Version die beste ES6-Unterstützung aller Browser bietet. Zum Ende darf Peter nochmals seinen Mobilgeräte-Sind-Schlechte-Computer-Rant zum Besten geben.

[00:41:47] Keine Schaunotizen

Polyfill Service
Ein einziges Script von einem CDN einbinden, das per Browsersniffing nur die nötigsten Polyfills in dieses Script hineinpackt.
State of JS Implementations, 2014 Edition
Andy Wingo über die JS-Engines moderner Browser.