Rod, Hans und Peter sezierten die Features des neuen Safari in iOS 8 und plauderten über ES6, bis uns plötzlich die Zeit ausging.

Schaunotizen

[00:00:12] Safari in iOS 8
Anhand eines Sencha-Blogposts hangeln wir uns durch die Featureliste der neuesten Safari-Version und reden über CSS Blend Modes (Specs Erklär-Artikel, Caniuse), die möglicherweise zum Untergang verdammten CSS Shapes (Specs, Caniuse), WebGL (Specs, Caniuse), HTML Templates (Specs, Caniuse), ES6-Promises Specs, Caniuse) die Navigation Timing API (Specs, Caniuse), SPDY (Specs, Caniuse), das srcset-Attribut (Specs, Caniuse), Indexed DB Specs, Caniuse), die Highres Timing API (Specs, Caniuse), APNG (Specs, Caniuse), SVG Fragment Identifiers Specs, Caniuse), object-fit und object-position (Specs, Caniuse), text-decoration-style (Specs, Caniuse) und diverse weitere Webtechnologien. Abseits davon kommen wir auch auf das jetzt Apps zu Verfügung stehende wkwebkit (mit Nitro) zu spechen, machen uns über Bugs lustig und geben am Ende unseren allgemeinen Gesamteindruck wieder.
[00:50:08] ES6-Workflow
Zu Forschungszwecken hat sich Peter ein ECMAScript 6-Projekt aufgebürdet und berichtet von seinen Erfahrungen. Um ES6 in Browsern von heute zu nutzen braucht man einen Transpiler, der ES6-Code in ES5-Code transformiert. Zur Auswahl stehen Traceur, das Sweet.js-Modul es6-macros und ES6 Transpiler, was trotz Mängeln Peters Favorit ist, kombiniert mit Regenerator. Kurz kommt auch zu Sprache, wie kompliziert es sein kann, die neuen Features in die tägliche Programmierpraxis einfließen zu lassen.

[01:25:29] Keine Schaunotizen

CSS only custom selects
Das ultimative CSS-Styling für Selects.
HTML Elements
Übersichtsseite mit den wichtigsten Facetten aller HTML-Elemente.
All You Need To Know About Vertical-Align
Ein kniffliges Thema umfassend aufbereitet.