Es herrscht Saure-Gurken-Zeit und die Themenliste war gähnend leer. Zum Glück konnte die Hörerschaft Hans, Peter und Stefan mit zwei Fragen gerade noch davon abhalten, eine Null-Minuten-Revision zu fabrizieren.

Schaunotizen

[00:00:14] Hörerfrage: Wie nutzt ihr Webfonts?
Die Gretchenfrage spitzt sich auf die Entscheidung zwischen Fonthostern und Selfhosting zu. Hans macht gewzungenermaßen manche Projekte mit Typekit, obwohl er die Einbußen an Kontrolle und Performance nicht schätzt. Stefan leidet sehr unter Lizenzproblemen, weil es viele Fonts entweder gar nicht als Webfonts oder nur mit Mondpreisen und schlimmen Lizenzbedingungen von Fonts.com gibt. Ersatz-Fonts sind da oft die beste Lösung. Für die Suche nach dem richtigen Font-Anbieter empfehlen wir das Webtypobuch von Gerrit van Aaken.
[00:17:12] Hörerfrage: Mit welchen Entwicklungsumgebungen arbeitet ihr?
Wie fast die gesamte Web-Welt scheinen wir dem Sublime-Text-Virus anheim gefallen zu sein. Der Editor ist schnell, schön, auf jeder Plattform verfügbar, preiswert und allgemein unsere erste Wahl. Einigkeit herrscht ebenfalls darüber, dass auf Platz zwei WebStorm zu verorten ist, was mehr eine IDE als ein Editor, aber ebenfalls sehr tauglich ist (jedenfalls verglichen mit Aptana, über das Stefan und Peter Gruselgeschichten erzählen). Kein Gespräch über Sublime Text kommt ohne Plugin-, Theme- und Tricktipps aus uns so reden wir auch über Emmet (Früher Zen Coding), das Multicursor-Feature, den Cloud-Sync-Tipp von Peter, Tern, DocBlockr, Origami, Modific, JSHint und andere Linter für ST, EditorConfig (und das ST-Plugin) sowie das Soda-Theme.

[00:46:00] Glücksrad

Standardstyles für Elemente
Trotzdem die HTML5-Specs vorschreiben, wie Elemente standardmäßig auszusehen haben, reden wir trotzdem über Reset-Stylesheets, normalize.css, HTML5 Boilerplate, Init und das Search-Input.

[00:55:40] Keine Schaunotizen

SirPepe/Unsync
Kleine JS-Library von Peter.
learn-travis
Ein reich bebildertes Travis-Tutorial.